WERNER KUBNY FILMPRODUKTION

Dokumentationen & Filmproduktionen für Kino & Fernsehen seit 1983

WERNER KUBNY FILMPRODUKTION

Werner Kubny arbeitet seit 1982 als Autor, Filmregisseur und -produzent und hat seitdem über 100 Produktionen für Kino, Fernsehen und Internet hergestellt: Dokumentarfilme, Kinderfilme, Dokumentationen, Reportagen sowie TV-Doku-Serien mit der Werner Kubny Filmproduktion, der Kubny & Schnell Film- und Fernsehproduktion sowie der HumanTouchPictures Filmproduction. Vorwiegend handelte es sich um Auftrags- und Koproduktionen mit dem Deutschen Fernsehen (ARD, ZDF, 3Sat und ARTE), mit Institutionen der staatlichen Filmförderung sowie NGOs und Stiftungen.

Schwerpunkt seiner Arbeit waren historische Dokumentationen und Kino-Dokumentarfilme über die Kultur- Sozial- und Industriegeschichte in Deutschland. Beispielhaft: ABENTEUER RUHRPOTT (2000 + 2003), WAS BLEIBT SIND WIR (2010), DER LANGE ABSCHIED VON DER KOHLE (2018) sowie Filme für die Sendereihe des BR: DER LETZTE SEINES STANDES. Mit dem Film DIE BRÜCKE VON REMAGEN produzierte Kubny die erste umfassende Dokumentation zum Ausgang des II. Weltkriegs am Rhein.

Werner Kubny ist Gründungsmitglied und war Vorstand im Filmbüro NW. Er absolvierte eine dreijährige Ausbildung zum Counselor und Coach und war Dozent für Weiterbildung im Bereich Dokumentarfilm. 2008 gründete er mit Unterstützung der Filmstiftung NRW eine eigene Dokumentarfilmschule. Zu seinen zahlreichen Auszeichnungen auch bei internationalen Festivals gehören der Förderpreis des Landes NRW für junge Künstler 1983, die Grimme-Preise 1996 und 1999 sowie eine Grimme-Preis-Nominierung 2010. Im Jahr 2015 erhielt er den Kultur-Förderpreis des Oberbergischen Kreises und 2019 den Journalistenpreis Lorry der Metropole Ruhr.

Filme sind als DVD erhältlich
Auschnittmaterial aus Produktionen für Profis

Zu den mit Archiv gekennzeichneten Filmen ist Ausschnittmaterial in Fernseh- und Kinoqualität auf Anfrage erhältlich.

Unter Videoteaser finden Sie Teaser zu den meisten Filmen, die Sie im Shop bestellen können.

Eine Übersicht finden Sie unter Produktion I und Produktion II